Wie gehen die PolitikerInnen in Berlin mit der Gefahr eines Anschlags um? Wie rechtfertigen sie Maßnahmen und weitreichende Eingriffe in Freiheitsrechte?

Ein Podcast von Lisa Pfann

PolitikerInnen reagieren auf Stimmungsbilder in der Bevölkerung. Besonders nach den jüngsten Terrorangriffen in Paris und Brüssel ist die Verunsicherung und damit das Sicherheitsbedürfnis der BürgerInnen Berlins groß. Welche präventiven Maßnahmen ergreifen die politischen Akteure und wie schätzen sie deren Wirksamkeit tatsächlich ein?

Dazu haben wir gesprochen mit Peter Trapp (CDU), u.a. Vorsitzender des Ausschusses Inneres, Sicherheit und Ordnung, Christopher Lauer (PIRATEN), u.a. Sprecher der PIRATEN-Fraktion für Inneres, Sicherheit und Ordnung, Hakan Tas (LINKE), u.a. Sprecher der LINKS-Fraktion für Verfassungsschutz, Tom Schreiber (SPD) u.a. Sprecher der SPD-Fraktion für Verfassungsschutz und Benedikt Lux (GRÜNE), u.a. Vorsitzender des Ausschusses für Verfassungsschutz.

Gesamte Folge herunterladen. (Rechte Maustaste: „Speichern“ wählen, falls Download nicht startet)

Zurück zu allen Podcast-Folgen