Was sagen ExpertInnen aus der Wissenschaft über die Möglichkeit eines terroristisch motivierten Anschlags in Berlin?

Ein Podcast von Marijke Lindemann

Das Vertrauen in sie ist groß. Besonders, wenn es um hoch komplexe Themen wie islamistisch geprägten Terrorismus geht. Sobald etwas passiert, sehen wir dazu wissenschaftliche ExpertInnen in Nachrichtensendungen, in Polittalkshows. Wir haben uns gefragt, wie verschiedene ExpertInnen die Gefahr eines Anschlags in Berlin tatsächlich einschätzen, woran sie das fest machen und wie sie mit der Verantwortung ihrer eigenen Position umgehen.

Dazu haben wir mit Dr. Guido Steinberg, Wissenschaftler an der Stiftung Wissenschaft und Politik; Dr. Kristina Eichhorst, Krisen- und Konfliktmanagement an der Konrad-Adenauer-Stiftung; Gregor Reisch, Sonderforschungsbereich 700 der Freien Universität Berlin und mit Daniel F. Lorenz, Katastrophenforschungsstelle der Freien Universität Berlin, gesprochen.

Gesamte Folge herunterladen. (Rechte Maustaste: „Speichern“ wählen, falls Download nicht startet)

Zurück zu allen Podcast-Folgen